Face and Body Academy

Berufsfachschule für Kosmetik, Make-up, Wellness und Spa
Staatlich angezeigte Ergänzungsschule

Pediküre – 6 Monate Abendkurs

Pediküre Behandlung mit einem Nagelhautschieber an einem perfekt gepflegten Damenfuß durch eine Fußpflegerin.

Im Gegensatz zur medizinischen Fußpflege, die ausschließlich Podologinnen und Podologen anbieten dürfen, liegt der Fokus der kosmetischen Anwendung auf der Optik des Fußes. Für gepflegte, gesunde Füße sorgt eine kosmetische Fusspflege mit Fußbad, Peeling, Pediküre, Packung oder Maske und einer Fußmassage.

Die Pediküre beinhaltet dabei das Entfernen der Hornhaut, Kürzen der Nägel, Entfernen der Nagelhaut, Feilen und Lackieren oder Polieren der Nägel.

Mit Ihrer Ausbildung an der FACE & BODY Academy lernen Sie neben der klassischen Pediküre auch sämtliche Abläufe und Inhalte der kosmetischen Fußpflege. In Kombination mit fachkundiger Beratung werden Ihre Kundinnen und Kunden ihre Füße in guten Händen wissen.

Fundiertes Wissen für perfekt gepflegte Füße

Unsere Füße tragen unser gesamtes Körpergewicht und werden doch oft sträflich vernachlässigt. Die Folgen sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch bis in die oberen Körperregionen hinein schmerzhaft sein. Deshalb ist es wichtig, die Füße regelmäßig und mit Bedacht zu pflegen. Dabei spielen gesundheitliche, aber auch kosmetische Aspekte eine Rolle.

Dank offenem oder halb offenem Schuhwerk wissen wir, wie wichtig es ist, dass die Körperpflege von den Haar- bis in die Zehenspitzen reicht. Wie die perfekte Pflege und Pediküre im Rahmen einer kosmetischen Fusspflege auszusehen hat, lernen Sie in dem 6-monatigen Abendkurs "Pediküre" an der FACE & BODY Academy in München. Sie erhalten dabei auch Einblicke in Themengebiete der Podologie, um so Ihre Kundinnen und Kunden bestmöglich beraten zu können.

Am Ende Ihrer Ausbildung können Sie einschätzen, ob Ihre Kundinnen und Kunden vor oder parallel zu Ihrer Behandlung eine medizinische Fusspflege benötigen – abhängig davon, wo genau jeweils ganz individuell der Schuh drückt. Und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn falsches Schuhwerk ist neben Fehlhaltungen, einseitigen Belastungen, Trockenheit wegen zu wenig Luft und Atmungsaktivität und fehlende Talgdrüsen eine der Hauptursachen für ebenso unschöne wie schmerzhafte Erscheinungen wie Blasen, Schwielen, Hühneraugen, Hornhaut, übermäßiger Schweißproduktion oder trockene und rissige Fersen.

Professionelle Ausbildung für Pediküre und kosmetische Fusspflege mit modernsten Apparaten und hochqualifizierten Lehrenden in großzügigen Räumen mitten in München

Im Rahmen Ihrer Ausbildung zur Fußpflegerin oder zum Fußpfleger lernen Sie neben einer fachlich fundierten Analyse und Beratung sämtliche Abläufe einer professionellen Pediküre:

Außerdem erhalten Sie zusätzliches Wissen und praktische Erfahrungen aus weiteren Bereichen der kosmetischen Fußpflege:

Sie wissen wie eine effektive Feuchtigkeitspflege etwa in Form eines lauwarmen antibakteriellen Fußbades, kühlenden Sprays oder Fuß-Deos mit Minze wirkt und welche Methode Sie zur Entfernung von weniger stark oder stark ausgeprägter Hornaut anwenden müssen: Peeling-Creme mit Meersalz, milden Fruchtsäuren oder gemahlenem Bimsstein oder doch zur Feile oder zum Hobel greifen?

Viele Personen greifen zu Hause selbst zum Hobel oder zur Feile. Damit diese überengagierte Eigenitiative nicht das Gegenteil des erwünschten Ergebnisses bewirkt, geben Sie am Ende Ihrer Behandlung Ratschläge und Tipps für zu Hause und empfehlen entsprechende Produkte. 

Wir machen Sie zur Expertin oder zum Experten für sämtliche Fußpflege-Fragen, die Ihren Kundinnen und Kunden buchstäblich auf den Nägeln brennen und vermitteln Ihnen in großzügigen und hellen Schulungsräumen mit hochqualifiziertem Personal und neuesten Geräten die notwendige Fingefertigkeit, um Fußnägel perfekt zu schneiden, glätten und lackieren und das Fingerspitzengefühl, um bis in die Zehenspitzen hinein alles richtig zu machen.

Referenznummer

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte auch immer folgende
Referenznummer: PKA

Beginn

Herbstkurs 2017: 21.09.2017 mit Intensivwoche von 19.03.2018 bis 23.03.2018
Frühjahrskurs 2018: Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Dauer

Ausbildungsdauer Frühjahrskurs: 7 Monate
Ausbildungsdauer Herbstkurs: 6 Monate
Ausbildungsfreie Zeit: entsprechend den bayerischen Schulferien

Zeiten

Donnerstag: 17:00 bis 20:00 Uhr
Intensivwoche Montag bis Freitag: 16:00 bis 20:00 Uhr

Prüfung

Am Ende Ihrer Pediküre Ausbildung fallen während der Intensivwoche folgende Leistungsnachweise an:

Theorie: Abschlussprüfung
Praxis: Abschlussprüfung

Abschluss

Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfungen in Theorie und Praxis erhalten Sie ein Zertifikat als Fußpflegerin oder Fußpfleger.

Starterset

Für einen optimalen Start in Ihre Ausbildung erhalten Sie von uns das FACE & BODY Academy Pediküre Profiset.

Voraussetzungen

Um sich für die Pediküre Ausbildung an der FACE & BODY Academy bewerben zu können, benötigen Sie:

Sollten Sie keinen Schulabschluss nachweisen können, können Sie sich bei uns zur Ermittlung Ihres Leistungsstands sowie Ihrer Eignung für eine Aufnahmeprüfung anmelden.
Sie sollten unbedingtes Interesse am Menschen, Lernbereitschaft Engagement und Begeisterung mitbringen. Sie können sich zurücknehmen und sich gut in einen Menschen und seine Bedürfnisse hineinversetzen, genau zuhören, was er sich wünscht? Eine respektvolle wertschätzende, liebevolle Haltung den Gästen gegenüber ist entscheidend für Ihren Erfolg. Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, Interesse für Psychologie und Aufgeschlossenheit für neue Behandlungsmethoden sind ebenso wichtig.

Anmeldung

Um sich für die Pediküre Ausbildung anzumelden, reichen Sie bitte folgende Unterlagen schriftlich bei uns ein:

Nach Durchsicht Ihrer Anmeldungsunterlagen erhalten Sie eine Bestätigung oder Ablehnung Ihrer Zulassung zur Gesichtskosmetik Ausbildung an der FACE & BODY Academy in schriftlicher Form.

Vorteile

Kosten

Ausbildungskosten: 1.200 €
In den Ausbildungskosten sind enthalten:

Außer für die Anschaffung von Verbrauchsmaterialien (Wattepads, Kosmetiktücher, usw.) und Arbeitskleidung fallen während Ihrer Ausbildung keine weiteren Kosten für Sie an.

Diese Ausbildung ist nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Es fällt also keine Mehrwertsteuer an.

Finanzierung

Ratenzahlung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der monatlichen oder quartalsweisen Zahlung.

Beruf & Karriere

Nach erfolgreichem Abschluss haben Sie als Fußpflegerin oder Fußpfleger die Möglichkeit selbständig oder im Angestelltenverhältnis in verschiedenen Einrichtungen zu arbeiten:

Als Masseurin bzw. Masseur oder als Physiotherapeutin bzw. Physiotherapeut können Sie Ihr Behandlungsangebot mit dieser Ausbildung erweitern.

Inhalte

Auszug aus den Ausbildungsinhaltenmehr

Theorie

Die Theorie wird teilweise an der FACE & BODY Academy unterrichtet, anderenteils lernen Sie anhand des Skriptes selbstständig zu Hause.

  • Anatomie des Fußes
  • Apparatekunde
  • Berufskunde
  • Dermatologie
  • Dokumentation von Behandlungen
  • Existenzgründung – was kommt nach der Ausbildung
  • Fußpflege in besonderen Fällen
  • Heimpflege
  • Hygiene und Verordnungen
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Ärzten und Kliniken
  • Podologie- die Abgrenzung zur kosmetischen Fußpflege
  • Therapeutische Maßnahmen
  • Unfallverhütung
  • Versicherung
  • Warenkunde

Praxis

Sie arbeiten untereinander mit anderen Teilnehmenden und an Modellen.

  • Ablauf einer klassischen Pediküre und Spa Pediküre
  • Arbeit mit dem Skalpell und Geräten
  • Auswahl von Produkten, Geräten und Anwendungsmethoden
  • Beurteilung von Füßen und Nägeln
  • Fuß- und Beinmassage
  • Pediküre bei Problemen und Besonderheiten
  • Verschiedene Lackiertechniken